FANDOM


Header
Personen Fauna Flora Weltraum Orte Vehikel Clans Gegenstände Sonstiges
Personen Fauna Flora Weltraum Orte Vehikel Clans Gegenstände Sonstiges

Pandoras Welt Wiki ist eine Enzyklopädie, die sich rund um das stillgelegte Rollenspiel Pandoras Welt bzw. dessen Nachfolger New World of Pandora dreht. Wir schreiben das Jahr 2150. Die Clans leben wie immer im Einklang miteinander, einzig das die Anit'ah bedrohen den Frieden und die Harmonie der Clans im Süden. Die RDA setzt erste Fortschritte in der Erforschung des Planeten fest, in ihrem AVTR-Programm. Die ISV Venture Star ist bereits auf dem Weg von der Erde nach Pandora um weitere Menschen anzusiedeln. Während dessen wird die Basis der MDA im Süden ausgebaut.

K1e9oy

„Es gibt keine Sieger in diesem ewigen Krieg, nur Tod und Vergessen bei den Kämpfern und Schmerz und Trauer bei den Verlassenen.“
— Wahkan

Lange ist es her seit der letzte Krieg der Na'vi vergangen ist, und die Clans in den Wäldern, den Bergen, den Steppen, im Norden und am Meer leben ruhig nebeneinander. Nur selten gibt es Argwohn unter ihnen, denn die Geschehnisse des großen Krieges in dem Generationen verstarben hat seine Spuren in den Seelen der Clans hinterlassen. Ihr Bestreben ist es diese schreckliche Zeit gutzumachen und sich nicht wiederholen zu lassen. Doch ein Clan sinnt nach Rache und Vergeltung; die Krieger des Geistervolks aus dem Norden schienen längst vergessen, doch ihr Hass und ihre Kaltblütigkeit treibt sie in den Süden, dorthin wo die Na'vi in Einklang mit Eywa leben. Die Krieger des Geistervolks haben nur ein Ziel: die Macht des Baums der Schatten neu aufleben zu lassen und somit ihre eigene Macht zu stärken, und sie wissen dass die Clans des Südens noch immer durch den vergangenen Krieg geschwächt sind. Längst haben die Himmelsmenschen in die Welt Pandoras Einzug gehalten und im Norden Kontakt zum Geistervolk aufgenommen. Machtgierige Befehlshaber erstellten ein Einkommen mit dem Geistervolk um mehr über Pandora und seine Bewohner zu erfahren, was Gefechte bei den Clans des Nordens hervorrief. Allerdings ist das Geistervolk nur eine kleine Bedrohung.

Wrdqfn

Die Menschen halten nun auch Einzug in den Süden Pandoras und errichten eine Forschungsstation in den unbewohnten Gebieten der Wälder. Ihr Anliegen ist neues Wissen über die unbekannte Welt und ihrer Bewohner; doch die Na'vi wissen nicht warum diese fremdartigen Wesen und ihre Avatare gekommen sind. Diese Menschen lernen erst den ganzen Reichtum Pandoras kennen, und vielleicht liegt es auch in ihrer Macht den weiteren Verlauf der Beziehung zwischen den Menschen und den Na'vi zu beeinflussen. Weit im Westen Pandoras braut sich eine neue Gefahr zusammen: die Anit'ah, ein Volk welches immer größer und stärker wurde und von einem starken geistlichen und kriegerischen Na'vi geführt wird. Er hat die Vision das Volk der Anit'ah zu vergrößern und den gesamten Süden zu beherrschen. Die Bindung der Anit'ah zu Eywa ist versiegt, sie glauben an die Himmelsgewalten und an den Krieg. Immer wieder zersprengen sie die umliegenden Clans, welche immer weiter in den Süden flüchten und somit auch das Leben der dortigen Clans bedrohen. Die Anit'ah werden auch "Clan der Zahllosen" genannt und erwecken Furcht und Angst im ganzen Westen. Schon sehr bald fallen sie in die Gebiete der Steppen, der Berge und der südlichen Wälder ein.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.